Agrarförderung
Webcode:01034930

ANDI (Agrarförderung Niedersachsen Digital) - Support-Wegweiser

ANDI steht ab sofort für das Antragsjahr 2022 zur Verfügung.

Andi 2022
Andi 2022SLA Niedersachsen

Die Anwendung greift direkt über das Internet auf eine zentrale Datenbank beim Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung (SLA Niedersachsen) zu, eine lokale Datenhaltung auf dem Rechner vor Ort findet nicht statt. Damit entfällt auch die Notwendigkeit der zusätzlichen Datensicherung. Während der Antragsbearbeitung ist eine Internetverbindung zwingend notwendig! 

Hinsichtlich der unterstützten Webbrowser gibt es folgende Vorgaben: Ohne Einschränkungen unterstützt werden Chrome, Firefox, und der Edge - Browser von Microsoft. Für weitere Browser (z.B. Opera, Safari, etc.) kann keine abschließende Wertung abgegeben werden.
Nicht unterstützt wird, aufgrund der großen Abweichungen vom HTML - Standard, der Internet Explorer von Microsoft. 


Sie haben technische oder fachliche Probleme mit der Antragstellung?

  1. Schauen Sie bitte über den Hilfe - Link in ANDI auf der FAQ - Seite beim SLA, dort werden die am häufigsten auftretenden Fragen beantwortet.
  2. Sollten Sie dort keine Lösung Ihres Problems finden, wenden Sie sich an Ihre zuständige Bewilligungsstelle oder an eine mit dem Thema vertraute Beratungsorganisation, welche Sie bei der Antragstellung unterstützen!
  3. Finden Sie auch dort keine Antworten, so senden Sie ihre Anfrage bitte ausschließlich über das auf der FAQ - Seite erreichbare Kontaktformular. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund des damit verbundenen überproportional hohen Mehraufwands von Seiten der technischen Hotline keinen telefonischen Support anbieten können!

AKTUELL:

Mit dem im Downloadbereich verfügbaren Programm "Andi2Csv" haben Sie die Möglichkeit die Flächendaten aus ihren ANDI - Anträgen (2009-2022) in das Format "xlsx" oder "csv" zu exportieren, um diese für andere Zwecke zu nutzen. Aktuell ist die Version vom 11.04.2022.

Kontakte

Ulrich Schütte
Dipl.-Ing. agr. (FH)
Ulrich Schütte

EDV-Koordination GB2, Direktzahlungen

 0511 3665-1342

  ulrich.schuette~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Antragstellung 2022 des Sammelantrages Agrarförderung und Agrarumweltmaßnahmen 2022 sowie nationaler Fördermaßnahmen

Die endgültige Auslieferung des Antragsmoduls ANDI 2022 ist zum 15.03.2022 geplant.

Mehr lesen...

Erweiterter Erschwernisausgleich (EEA) – Start des Antragsverfahrens für die Kalenderjahre 2021 und 2022

Im Rahmen des Niedersächsischen Weges wurde ein umfangreiches Maßnahmenpaket für den Natur-, Arten- und Gewässerschutz in Niedersachsen initiiert. Um mögliche wirtschaftliche Nachteile der Landwirte, die aus der Umsetzung …

Mehr lesen...
Andi 2022

ANDI 2022

Die neue Version des Antragsprogrammes ANDI zur Antragstellung des Sammelantrages für Agrarförderung und Agrarumweltmaßnahmen 2022 für die Bundesländer Niedersachsen, Bremen und Hamburg seit 15.03.2022 zur Verfügung.

Mehr lesen...

ANDI 2021 - Änderung bei PIN-Nummern

In Deutschland haben sich die Rahmenbedingungen zur Umsetzung der „Sicherheitsmechanismen für die Authentifizierung“ geändert. Dies betrifft auch die PIN (Persönliche Identifikationsnummer) für einen Betrieb mit einem …

Mehr lesen...
Bejagungsschneisen

Bejagungsschneisen und Biodiversitätsflächen ab 2020

Um die Schwarzwildbestände besser regulieren zu können, ist hinsichtlich des Förderrechts die Anlage von Bejagungsschneisen in Ackerkulturen in Niedersachsen/ Bremen ab 2019 erleichtert worden.

Mehr lesen...

Zuordnung Landkreise - Bewilligungsstellen

Bei Betriebssitz (nieders. Antragsteller) bzw. Flächenbewirtschaftung (Betriebssitz außerh. Niedersachsen) in folgenden Landkreisen:

Mehr lesen...