Agrarförderung

Flächenbezogene Agrarförderung / Konditionalität

Biotop- und Artenschutz

Standard GLÖZ 2 – Schutz kohlenstoffreicher Böden

Nach 11 GAP-Konditionalitäten-Verordnung (GAPKondV) weisen die Länder Feuchtgebiete und Moore als Gebietskulisse aus. Die Verordnung zur Ausweisung der Gebietskulisse regelt in Bezug auf die Direktzahlungen die Ausweisung der Gebiete.

Hochwasser 2023/2024

Hochwasser und Hochwasserlage in Bremen, Hamburg und Niedersachsen

Das Ende des vergangenen Jahres brachte in Niedersachsen, Bremen und Hamburg eine stark erhöhte Niederschlagsmenge. Letztendlich führten die erheblichen Niederschlagsmengen aufgrund einer begrenzten Aufnahmekapazität der Böden zu …

Heidelandschaft

Häufig gestellte Fragen zu den GLÖZ-Standards im Rahmen der Konditionalität

Die Gewährung der Direktzahlungen sowie auch die Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen sind wie bisher an die Einhaltung bestimmter Bewirtschaftungsauflagen gekoppelt. Diese Auflagen werden als Konditionalität bezeichnet. Bisher waren diese…

GLÖZ 4 – Schaffung von Pufferstreifen entlang von Gewässerläufen

§ 15 der Verordnung zur Durchführung der im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik geltenden Konditionalität (GAP-Konditionalitäten-Verordnung - GAPKondV) normiert die Schaffung von Pufferstreifen entlang von Wasserläufen.

Deutsches Weidelgras

Erhaltung von Dauergrünland als ein Standard für den guten landwirtschaftlichen und ökologischen Zustand von Flächen (GLÖZ) - Antragstellung 2023

Als Dauergrünland nach § 7 der Verordnung zur Durchführung der GAP-Direktzahlungen (GAP-Direktzahlungen-Verordnung – GAPDZV) vom 24.01 2022 gelten Flächen, auch wenn sie nicht für die Erzeugung genutzt werden, die auf …