Webcode: 01034366

Bewilligung der Direktzahlung

Die Rechtsgrundlagen und Erläuterungen zum Bewilligungsbescheid der Direktzahlungen werden hier zur Bewilligung der Direktzahlungen veröffentlicht. Ab 18. Dezember werden die Fördermaßnahmen 2020 für den Bereich der Basis-, Greening-, Umverteilungs- und Junglandwirteprämie sowie die Kleinerzeugerregelung ausgezahlt.

Aufgrund zunehmend rechtlicher Vorgaben und Bestimmungen für diesen Bereich sind die Bewilligungsbescheide der Direktzahlungen in der Vergangenheit sehr umfangreich geworden. Sie beinhalten nicht nur die persönlichen Angaben und Entscheidungen für den einzelnen Betrieb, sondern auch einen großen Bereich an allgemeinen Bestimmungen, Erläuterungen sowie sämtliche Rechtsgrundlagen für die Direktzahlungen.

Das bedeutet bei jährlich rund 46.000 Bewilligungsbescheiden einen erheblichen Kostenfaktor für Papier, Druckerpatronen und Versandgebühren. Um diesen Aufwand wirtschaftlich zu minimieren und um den Kostennutzenfaktor in ein optimales Verhältnis zu setzen, wurde entschieden, ab sofort den Bereich der Rechtsgrundlagen und der Legenden zum Bewilligungsbescheid der Direktzahlungen jährlich zentral für Niedersachen hier zu veröffentlichen.

Eine Übersicht der aktuellen Rechtgrundlagen 2020 können Sie hier entnehmen.

Eine Erläuterung der jeweiligen Anlagen zum Bewilligungsbescheid 2020 können Sie hier finden. Sollten Sie Direktzahlungen im Rahmen der Kleinerzeugerregelung 2020 beantragt haben, finden Sie hier die notwendigen Erläuterungen.

Vorteil für den Betrieb ist, dass die Bewilligungsbescheide nicht mehr so umfangreich sind und daher übersichtlicher und besser lesbar werden. Ein Betrieb hat somit ausschließlich die Grundlagen für die ihn persönlich betreffenden Entscheidungen im Bewilligungsbescheid vorliegen. Sofern ein Betrieb weitergehende Informationen haben möchte, hat er jederzeit die Möglichkeit, sich gezielt einzelne Seiten bzw. Seitenfolgen von Rechtsgrundlagen und/ oder Legenden bzw. Erläuterungen hier anzeigen zu lassen oder auszudrucken.

Sollten spezielle Fragen zu einem einzelnen Bewilligungsbescheid vorliegen oder etwas unklar sein, kann sich der Betrieb an seine zuständige Bewilligungsstelle der Landwirtschaftskammer Niedersachsen wenden. Die Kontaktdaten sind dem jeweiligen Bewilligungsbescheid zu entnehmen.

Eine grafische Information zu einzelnen Flächen der Bewilligung finden Sie im LEA Schlaginfo-Portal unter "Agrarförderung Niedersachsen - Stand zur Hauptzahlung 2020". Sofern sich der Betrieb im LEA Schlaginfo-Portal mit seiner Betriebsnummer und seiner HIT/ZID PIN anmeldet, kann er sich hier seine bewilligten Geometrien anschauen. Weitere Informationen zum Schlaginfo-Portal finden Sie hier.
 

Druckdokumente aus Vorjahren 2018 und 2019

Sollten Sie noch Rechtsgrundlagen und Erläuterungen zum Bewilligungsbescheid der Direktzahlungen 2019 benötigen, entnehmen Sie eine Übersicht der Rechtgrundlagen 2019 hier.

Eine Erläuterung der jeweiligen Anlagen zum Bewilligungsbescheid 2019 können Sie hier finden. Sollten Sie eine Erläuterung der Anlagen zur Kleinerzeugerregelung 2019 suchen, finden Sie diese hier.
 

Sollten Sie noch Rechtsgrundlagen und Erläuterungen zum Bewilligungsbescheid der Direktzahlungen 2018 benötigen, entnehmen Sie eine Übersicht der Rechtgrundlagen 2018 hier.

Eine Erläuterung der jeweiligen Anlagen zum Bewilligungsbescheid 2018 können Sie hier finden. Sollten Sie eine Erläuterung der Anlagen zur Kleinerzeugerregelung 2018 suchen, finden Sie diese hier.

Kontakte

Thomas Lihl

 


Nicola Miklis

 


Mehr zum Thema

Smartphone-App "FANi"

Start des Verfahrens im Antragsjahr 2021.  Hinweis: Aufgrund von technischen Wartungsarbeiten können im Zeitraum vom 29.10.21 (ab 13:00 Uhr) bis 01.11.21 keine Aufträge in der FANi-App synchronisiert und keine Fotobelege hochgeladen …

Mehr lesen...
ANDI2021 – Startseite

ANDI 2021

Die neue Version des niedersächsischen/bremischen Programms ANDI zur Antragstellung des Sammelantrages für Agrarförderung und Agrarumweltmaßnahmen 2021 wird voraussichtlich ab 16.03.2021 zur Verfügung stehen.

Mehr lesen...

ANDI 2021 - Änderung bei PIN-Nummern

In Deutschland haben sich die Rahmenbedingungen zur Umsetzung der „Sicherheitsmechanismen für die Authentifizierung“ geändert. Dies betrifft auch die PIN (Persönliche Identifikationsnummer) für einen Betrieb mit einem …

Mehr lesen...
Artenreicher Blühstreifen neben einem Maisfeld in der Nähe von Bad Zwischenahn-Rostrup (Kreis Ammerland).

Greening - Ökologische Vorrangflächen

Betriebsinhaber, deren Ackerland mehr als 15 ha beträgt, müssen grundsätzlich 5 % des Ackerlandes jährlich als ökologische Vorrangfläche bereitstellen.

Mehr lesen...
Luftaufnahme der LWK-Versuchsstation Poppenburg (Nordstemmen/ Kreis Hildesheim), Schauplatz des Feldtages 2019.

Greening - Anbaudiversifizierung

Die Einhaltung der Anbaudiversifizierung ist ein Baustein des Greenings. Grundlage für die Beurteilung sind die Angaben des Sammelantrages auf Agrarförderung.

Mehr lesen...
Zwischenfrucht

Einhaltung der Greening-Verpflichtungen

Mit der Beantragung der Basisprämie verpflichtet sich ein Betriebsinhaber auch zur Einhaltung bestimmter dem Klima- und Umweltschutz förderlichen Landbewirtschaftungsmethoden (Greening) auf allen seinen beihilfefähigen Flächen im …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Grundlehrgang Klauenpflege

In Zusammenarbeit mit dem Tiergesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (TGD) wurde ein spezielles Ausbildungsprogramm für die Klauenpflege zusammengestellt. Dieses Ausbildungsprogramm wird mit großem Erfolg seit 1993 …

Mehr lesen...

Baumarten im Winter bestimmen

Der erste Schritt einer qualifizierten Baumpflegemaßnahme oder einer fachgerechten Baumkontrolle ist die Bestimmung der Baumart. Mit der Baumart im Hintergrund lassen sich weitere Fragen bei der Baumpflege (Schnittverhalten, Austriebsvermö…

Mehr lesen...

Der Anbau von Eiweißpflanzen als neuer Betriebszweig?

Seminar zum Anbau und Vermarktung von Eiweißpflanzen. Neue rechtliche Rahmenbedingungen der GAP 2023 und der Düngeverordnung, sowie sich wandelnde gesellschaftliche Strömungen machen den Anbau von Eiweißpflanzen wieder …

Mehr lesen...

Pflanzenschutz Sachkunde-Fortbildung Garten- und Landschaftsbau und öffentliches Grün

Pflanzenschutzmittel dürfen nur von Personen angewandt werden, die über einen Sachkundenach­weis verfügen. Entweder erlangt man die Sachkunde durch eine gärtnerische Ausbildung oder durch einen gesonderten Kurs mit anschlie&…

Mehr lesen...

Pflanzenschutz Sachkunde-Fortbildung Gärtner (Produktion und Handel)

Pflanzenschutzmittel dürfen nur von Personen angewandt werden, die über einen Sachkundenachweis verfügen. Entweder erlangt man die Sachkunde durch eine gärtnerische Ausbildung oder durch einen gesonderten Kurs mit anschließ…

Mehr lesen...
Pony auf Weide

Das kleine Einmaleins der Pferdeweide

Infos zur Grünlandpflege und damit verbundene Pflichten für Hobbypferdehalter Gesunde, vitale Pferde erfreuen sich an regelmäßigem Weidegang. Wir vermitteln Grundwissen im Bereich des Grünlandmanagements für …

Mehr lesen...