Agrarförderung

Flächenbezogene Agrarförderung / Agrarumweltmaßnahmen, Klimamaßnahmen

AUKM Blühstreifen in GLÖZ 8 Flächen überführen – Kombination nicht möglich

Eine Kombination von BS1/BF1 und GLÖZ 8 ist nicht möglich. Es ist jedoch mit kleinen Einschränkungen möglich einen Blühstreifen aus 2023 in eine GLÖZ 8-Brache 2024 zu überführen. Wenn in 2024 noch…

Kartierung von Kennarten auf Grünlandflächen, die für ÖR5 bzw. GN5 beantragt sind

Für die Fördermaßnahmen Ökoregelung ÖR5 „Kennarten in DGL“ und die AUKM GN5 „Artenreiches Grünland“ ist durch die Antragstellenden entsprechend ein Kartierbogen je beantragter Schlag auszufü…

Heuernte

Agrarumweltmaßnahme GL11: frühester Mähtermin ist veröffentlicht!

Der früheste Mähtermin für Grünlandflächen in der Fördermaßnahme GL11 wird auf den 22.05.2023 festgesetzt.

AUKM: Aussaattermin bei den Maßnahmen BS11/BS12, BF1, BF2

Verlängerung der Frist im Einzelfall möglich

Beachtung der Fristen bei der Beantragung von Zuschlägen der Fördermaßnahmen GN2 und NG GL

Mit der Beantragung von Fördermaßnahmen auf Grundlage der RL AUKM besteht für Antragsteller die Möglichkeit, zusätzlich zu der jeweiligen Fördermaßnahme einzelne Zuschläge zu beantragen.

Förderspezifische Aufzeichnungen im Rahmen der einzelnen Fördermaßnahmen

Durch die Gewährung von Zuwendungen entsteht für die Antragsteller u. a. die Pflicht, förderspezifische Aufzeichnungen nach einem vorgegebenen Muster zu führen.

NiB-AUM: Fördermaßnahme AL22 - Beseitigung von Zwischenfrüchten und Untersaaten

Bei Anbau von winterharten Zwischenfrüchten/ Untersaaten bestehen u.a. folgende Bewirtschaftungsauflagen:

BV3 Zusatzförderung Wasserschutz, Nachweis der 80 kg N-Grenze

Öko-Betriebe, die an der Agrarumweltmaßnahme BV3 Zusatzförderung Wasserschutz des NiB-AUM-Programms teilnehmen, sind verpflichtet, das gesamtbetriebliche Aufkommen tierischer Wirtschaftsdünger inkl. Gärreste pflanzlicher und…