Agrarförderung
Webcode:01008263

Förderung der Bienenhaltung

Honigbienen sind für unser Ökosystem unverzichtbar. Sie leisten umfangreiche Bestäubungsleistungen bei Wild- und Nutzpflanzen und sichern damit die Artenvielfalt unserer Lebensräume sowie einen Großteil unserer Nahrungs- und Futtermittel. Dafür ist eine flächendeckende Verbreitung von Honigbienen unabdingbar. Die Haltung von Honigbienen ist anspruchsvoll. Imkerinnen und Imker sollen darin auf diesem Weg nachhaltig unterstützt werden.

Heidehonig in frisch gebauter Wabe
Heidehonig in frisch gebauter WabeKaren Lau
Das Land Niedersachsen und die Freie und Hansestadt Bremen stellen unter finanzieller Beteiligung der Europäischen Gemeinschaften Zuwendungen zur Verbesserung der Erzeugungs- und Vermarktungsbedingungen für Bienenzuchterzeugnisse und Förderung der Bienenzucht und -haltung zur Verfügung. Antragsteller sind niedersächsische und bremische Imkerorganisationen: Imkervereine, Kreisimkervereine, Zuchtorganisationen und Landesverbände der Imkerinnen und Imker. Diese Anträge werden direkt an die Landwirtschaftskammer Niedersachen gerichtet. Bei der Neueinrichtung von Bienenständen soll der Imkernachwuchses gefördert werden. Die „Jungimkerinnen und Jungimker“ stellen ihren Antrag, je nach Wohnort, über einen der zwei Imker-Landesverbände. Eine Mitgliedschaft ist dafür nicht Voraussetzung.

Gefördert werden Imkerinnen und Imker:

  • Neueinrichtungen von Bienenständen („Jungimkerinnen- und Jungimkerförderung“)

Gefördert werden niedersächsische und bremische Imkerorganisationen:

  • Aus- und Fortbildungsangebote (Schulungen) für Imkerinnen und Imker
  • Beratungsmaterialien, die im Zusammenhang mit der Schulung der Imkerinnen und Imker benötigt werden
  • Honig- und Wachsanalysen
  • Leistungsprüfungen in der Honigbienenzucht

Informationen und Antragsformulare stehen unten als PDF-Datei zum Download bereit.

Wichtig: Das Antragsformular für die Förderung der Schulung ist auf zwei Dateien aufgeteilt. Bitte Teil A und Teil B herunterladen und ausfüllen.

Bitte beachten Sie: Als Imkerorganisation reichen Sie einmalig mit jedem ersten Antrag eines Förderjahres (01.08. - 30.07.) und gegebenenfalls bei Änderungen, das Stammdatenblatt, die "Erklärung des Antragstellers" und das DSGVO-Informationsblatt ein. Dies betrifft jedoch nicht Imkerinnen und Imker, die einen Antrag auf Neueinrichtung von Bienenständen stellen.

Kontakte

Karen Lau
Dipl.-Ing. Gartenbau
Karen Lau

Förderung Bienenzucht und -haltung, Jungimkerförderung

 0511 3665-1288

  karen.lau~lwk-niedersachsen.de


Ulrich Neumann

 0511 3665-1332

  ulrich.neumann~lwk-niedersachsen.de


Veranstaltungen

Offener Hof-Nachmittag

Den Hof öffnen. Eigene Angebote entwickeln.

Sa., 22.01.2022, 9:00 – 17:00 Uhr Sie haben einen landwirtschaftlichen Betrieb und würden gerne Ihren Beitrag zum Verbraucher-Dialog leisten? Und dies ggf. mit einem zusätzlichen Einkommen verbinden? Wir stellen Ihnen anhand …

Mehr lesen...

Wäschepflege von A - Z

Seminar für Auszubildende in der Hauswirtschaft rund um die Wäschepflege im Haushalt

Mehr lesen...
Hackgerät mit Kameraführung

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Pflanzenschutzspritze in Getreide

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Dokumentation Nährstoffmanagement LWK

Stoffstrombilanz und Möglichkeiten zur Reduzierung von N und P - Für tierhaltende Betriebe -

Sie ist nach dem Düngegesetz und der Düngeverordnung der letzte Baustein des neuen Düngepakets, welches die Bundesregierung 2017 auf den Weg gebracht hat. Mit der Stoffstrombilanzverordnung verfolgt der Gesetzgeber das Ziel, die Nä…

Mehr lesen...
Fischbecken

-Aquakultur- Fischerzeugung in Kreislaufanlagen

In der Seminarreihe -Aquakultur- geht es um diverse Themen kreislaufbasierender Anlagentypen zur Erzeugung von Fisch und anderen aquatischen Organismen. Jede Veranstaltung widmet sich einem speziellen Themenkomplex, welcher wiederholt angeboten …

Mehr lesen...