Agrarförderung
Webcode:01031795

Programm zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum Niedersachsen und Bremen (PFEIL) 2014-2020(2)

Das Programm PFEIL (Programm zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum Niedersachsen und Bremen) ist am 02.07.2014 bei der EU-Kommission zur Genehmigung eingereicht worden. Es dient der Umsetzung der EU-Verordnung über die Förderung der ländlichen Entwicklung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) in Niedersachsen und der Freien und Hansestadt Bremen.

Logo ML Pfeil
Logo ML Pfeil - © Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und VerbraucherschutzNiedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Mit Datum vom 26.05.2015 hat die Europäische Kommission das PFEIL-Programm zur Entwicklung des ländlichen Raumes angenommen und offiziell "grünes Licht" erteilt.

PFEIL ist das Nachfolgeprogramm von „PROFIL“. In dem  Programm sind die Maßnahmen zusammengefasst, die für die Förderung der Landwirtschaft und die ländlichen Regionen in Niedersachsen und Bremen bis 2020 angeboten werden.

Einen Überblick über das breite Förderspektrum ist dem aktuellen Förderwegweiser zu entnehmen (siehe beiliegende PDF-Datei). Weitergehende Informationen sind auf dem Internetportal des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) einzusehen.

Eine Übersicht der aus dem PFEIL-Programm geförderten Maßnahmen finden Sie beiliegend. Die Maßnahmen, bei denen die Landwirtschaftskammer als Bewilligungsstelle tätig ist, sind entsprechend markiert und verlinkt.

Die Durchführungsberichte zum PFEIL-Programm stehen auf dem Internetportal des ML zum Downloaden zur Verfügung.

Hinweis: Die neue ELER Förderperiode startet erst nach zwei Übergangsjahren 2021 und 2022 zum 01.01.2023. Zur Ausgestaltung des Übergangs in die neue Förderperiode stehen Niedersachsen und Bremen ca. 470 Mio. Euro zur Verfügung. Wofür diese Mittel eingesetzt werden sollen, finden Sie in den Unterlagen zur neunten Begleitausschusssitzung zu PFEIL.

 

Kontakte


Gernot Conrad

Leiter Fachbereich Agrarförderung

0511 3665-1175

gernot.conrad~lwk-niedersachsen.de