Greeningprämie

Zwischenfrucht

Einhaltung der Greening-Verpflichtungen

Mit der Beantragung der Basisprämie verpflichtet sich ein Betriebsinhaber auch zur Einhaltung bestimmter dem Klima- und Umweltschutz förderlichen Landbewirtschaftungsmethoden (Greening) auf allen seinen beihilfefähigen Flächen im …

Artenreicher Blühstreifen neben einem Maisfeld in der Nähe von Bad Zwischenahn-Rostrup (Kreis Ammerland).

Greening - Ökologische Vorrangflächen

Betriebsinhaber, deren Ackerland mehr als 15 ha beträgt, müssen grundsätzlich 5 % des Ackerlandes jährlich als ökologische Vorrangfläche bereitstellen.

Luftaufnahme der LWK-Versuchsstation Poppenburg (Nordstemmen/ Kreis Hildesheim), Schauplatz des Feldtages 2019.

Greening - Anbaudiversifizierung

Die Einhaltung der Anbaudiversifizierung ist ein Baustein des Greenings. Grundlage für die Beurteilung sind die Angaben des Sammelantrages auf Agrarförderung.