Webcode: 01039472

Förderung forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse (FWZ)

Die forstliche Förderung des Landes Niedersachsen beinhaltet auch die Förderung von forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über die geförderten Maßnahmen. 

Exkursion
 Exkursion Rudolf Fuchs
Der niedersächsische Privatwald ist durch Strukturmängel wie z. B. geringe Besitzgröße und Besitzzersplitterung gekennzeichnet. Die durchschnittliche Betriebsgröße beträgt nur etwa 12 Hektar. Die strukturellen Nachteile können mittel- bis langfristig nur durch überbetriebliche Maßnahmen überwunden werden. Daher kommt der freiwilligen Zusammenarbeit der privaten Waldbesitzer in forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen eine besondere Bedeutung zu.

Das Land Niedersachsen unterstützt finanziell den Aufbau und die Entwicklung forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse.Darüber hinaus können anerkannte forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse Fördermittel für die Betreuung ihrer Mitglieder durch Forstfachkräfte erhalten. 

Mit der Richtlinie des Jahres 2021 wurde eine neue Fördermaßnahme integriert: Professionalisierung von Zusammenschlüssen. Diese Projektfördermaßnahme stellt eine Starthilfe für alle die FWZ dar, die bislang die Voraussetzungen für eine eigenständige Nutzung und Vermarktung forstwirtschaftlicher Erzeugnisse nicht erfüllen, diese aber erreichen möchten.

Als neue Voraussetzung für eine Förderung gilt ab jetzt zudem die Führung eines elektronischen Mitgliederverzeichnisses, erster Vorlagetermin 01.08.2022. Beachten Sie hierzu bitte die untenstehende Richtlinie und die zugehörigen Erlasse.

Kontakte

Dr. Philipp Schomaker

Leiter Sachgebiet Zentrale Bewilligungstelle Forstliche Förderung

 0511 3665-1134

  philipp.schomaker~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Wald

Forstliche Förderung in Niedersachsen

Die forstliche Förderung des Landes Niedersachsen beinhaltet die Förderung des Waldbaus und die Förderung von forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über die geförderten Ma…

Mehr lesen...
Altholz

Erschwernisausgleich-Wald

Das Antragsverfahren für den Erschwernisausgleich-Wald (EA-Wald)  ist zeitlich an das Antragsverfahren in der Agrarförderung ANDI gekoppelt. Die Anträge müssen bis Mitte Mai in Form eines Papierantrags …

Mehr lesen...
Borkenkäfer - Stehendbefall

Extremwetterfolgen-Richtlinie 2020

Waldbesitzer erhalten finanzielle Unterstützung bei Maßnahmen zur Bewältigung der durch Extremwetterereignisse verursachten Folgen im Wald und für den klimarobusten Waldumbau.

Mehr lesen...
Erlegtes Wildschwein

ASP: Schwarzwildbestände effektiv absenken – Aufwandsentschädigungen für Jagende

Die Schwarzwildbestände so weit abzusenken, dass die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) möglichst unterbunden wird – das ist das präventive Ziel vor einem möglichen Ausbruch der ASP. Für den Mehraufwand, …

Mehr lesen...
Wald-, Baumschäden

Fristverlängerung: Beseitigung von Schäden an forstwirtschaftlichen Wegen wird weiterhin gefördert

Die maschinelle Aufarbeitung, das Rücken und die Abfuhr der durch Borkenkäferkalamität und Stürme angefallenen Holzmengen beanspruchen die forstwirtschaftlichen Wege stark. Zur Beseitigung der Schäden ist vom …

Mehr lesen...
Junge Buche

Erstaufforstungsprämie 2021

Die Auszahlung der 15- bzw. 20-jährigen Erstaufforstungsprämie für 2021 erfolgt im Oktober/November dieses Jahres.

Mehr lesen...

Veranstaltungen

AgrarBüromanagerin II

AgrarBüromanagerin II

Anknüpfend an die Inhalte des Grundkurses erwartet die Teilnehmerinnen ein Mix an Themen. Sie lernen Wichtiges über den Ablauf von Vor-Ort-Kontrollen sowie den Umgang mit Hi-Tier, ZI-Daten und TAM kennen. In weiteren Modulen geht es um die …

Mehr lesen...
Ferkel im Stroh

Umstellertag Ökologische Schweinehaltung - EB Fortbildung

Wir laden Sie herzlich zum Umstellertag bei uns im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem ein! Ein Termin und die Kosten stehen derzeit noch nicht fest. Bitte melden Sie sich bei Interesse per E-Mail bei Frau Köpke (Kontakt s.u.), sodass wir…

Mehr lesen...

Außerfamiliäre Hofübergabe - Eine Einführung

Dieses Webseminar gibt eine kurze Einführung in Rechtliches und Menschliches, was die außerfamiliäre Hofübergabe betrifft. Hierzu können sich Übergeber, suchende Übernehmer und Interessierte anmelden. Zudem…

Mehr lesen...

bIuIs - Unternehmer(innen)training bIuIs 2 - 5

b|u|s – Unternehmertrainings für mehr Erfolg und Lebensqualität Entwickeln Sie sich und Ihren Betrieb mit den bewährten b|u|s – Unternehmertrainings auf ganzer Linie weiter! Testen Sie neue Wege und entdecken Sie …

Mehr lesen...

Pflanzenschutz Sachkunde-Fortbildung Garten- und Landschaftsbau und öffentliches Grün

Pflanzenschutzmittel dürfen nur von Personen angewandt werden, die über einen Sachkundenach­weis verfügen. Entweder erlangt man die Sachkunde durch eine gärtnerische Ausbildung oder durch einen gesonderten Kurs mit anschlie&…

Mehr lesen...

Mentor*in Bauernhofpädagogik

Diese neue Qualifizierungsmaßnahme mit Aufbaucharakter richtet sich an alle erfahrenen Absolventen*innen des 11-tägigen Basis-Lehrgangs Bauernhofpädagogik sowie an andere Interessierte mit langjähriger Erfahrung im Bereich …

Mehr lesen...