Agrarförderung
Webcode:01037399

Ökolandbau – nicht investiv

Das Land Niedersachsen gewährt Zuwendungen für Vorhaben zur Stärkung des Ökologischen Landbaus. Die geförderten Projekte im nicht investiven Bereich (z. B. Weiterbildung, Beratung, Forschung und Entwicklung) sollen einen nachhaltigen Beitrag zur Stärkung und kontinuierlichen Ausweitung des Ökologischen Landbaus in Niedersachsen leisten.

Informationen zum Stichtag:

23. September 2022: Ziff. 2.1.2 der RL-ÖL: Fortführung der 2020 gestarteten Öko-Modellregionen in Niedersachsen
Aus dem Sondervermögen zur Finanzierung des angestrebten Gesellschaftsvertrages „Stadt.Land.ZUKUNFT“ stehen im Bereich der Förderung Öko-Modellregion in Niedersachsen Haushaltsmittel zur Finanzierung von drei Wissenstransfer-Projekten zum „Projektmanagement von ÖMR in den Landkreisen Goslar, Holzminden und in der Heideregion Uelzen“ zur Verfügung.


Rahmenbedingungen zur Förderung:
1)    Max. Projektdurchführungszeitraum vom 01.01.2023 bis 31.12.2025;
2)    Zuwendungsgewährung bis zu 75 % der nachgewiesenen zuwendungsfähigen Ausgaben, max. jedoch 60.000 EUR / Jahr;
3)    Auflistung der Handlungsfelder der Initialisierungsphase & Darlegung was bereits erreicht wurde ( & gfs. was woran gescheitert ist) sowie der geplanten Einzelmaßnahmen und Meilensteine für die Fortführung; 
4)    Streichung aller Maßnahmen, für die bereits ein aus EU und/oder Landesmitteln finanziertes Angebot besteht (z.B. Einzelbetriebliche Beratung oder Wissenstransfer nach dem GAP-Strategieplan vorgesehenen Systems für Wissen und Innovation in der Landwirtschaft (AKIS), etc.).
5)    Umsetzung von Maßnahmen für die Förderung des Ziels „die Landwirtschaft wieder in die Mitte der Gesellschaft zu bringen“ und Darlegung mit welchen konkreten Einzel-Maßnahmen dieses Ziel erreicht werden soll;
6)    Verbandsunabhängige- und Unternehmensübergreifende Umsetzung und Kommunikation;
7)    Beantragung der Zuwendung über Ziffer 2.1.2 der RL-Ökolandbau bei der LWK-NI bis zum 23.09.2022.
 

Die vollständigen Anforderungen für die Konzepte zu ÖMR finden Sie hier.

 

Kontakte


Bartlomiej Barabasz

0511 3665-1194

bartlomiej.barabasz~lwk-niedersachsen.de


Hanna Nachabin

0511 3665-1180

hanna.nachabin~lwk-niedersachsen.de